19. März 2015

Innerbetriebliche E-Business-Konzepte (LV an der FH Steyr)

Ich führe heuer zum vierten Mal gemeinsam mit Kollege Andreas Auinger von der FH Steyr die LV Innerbetriebliche E-Business-Konzepte am Studiengang Marketing und Electronic Business (MEB) durch. Inhalte der LV sind diesmal von ECM/WCM über Wissensmanagement, Enterprise 2.0 und Erfolgsmessung auch wieder Semantische Technologien und Enterprise Search.

Auf der Suche nach neuen Inhalten für die Lehrveranstaltung greife ich diesmal auf das top-aktuelle und absolt lesenswerte Buch Vernezte Organisation von Alexander Richter zurück. In diesem Buch gibt es einen reichen Fundus an Inhalte, welche aus meiner Sicht die LV sehr gut ergänzen. Dazu zähle ich Beiträge zur Veränderung der Arbeitswelt, der Einführung von Social Software sowie den Beitrag Business Intelligence 2.0.

5. Februar 2015

Inhaltsverzeichnis meines Blogs

Beim Lesen vieler neuer Beiträge aus der Praxis, aber auch aus der Forschungswelt, denke ich mir oft: Das habe ich doch schon einmal genau so gehört. Denn, es wurde schon alles gesagt, aber noch nicht von jedem - sagt ein berühmtes Zitat. Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Vieles wurde auch schon mal geschrieben, und manches davon vielleicht auch von mir.
 
Genau vor diesem Hintergrund habe ich dann nachgedacht, ob ich nicht auch über gewisse Phänomene auf meinen Blog bereits in der Vergangenheit Content erstellt habe. Vor einigen Tagen kam mir deshalb die Idee, ein Inhaltsverzeichnis für meinem Blog zu erstellen. Nun ist es da - und nicht nur aus Eigennutz stelle ich es gerne online.

26. Januar 2015

GADI heuer als MOOC

Ich freue mich, dass ich auch heuer wieder bei "GADI - Gesellschaftliche Aspekte der Informations- und Kommunikationstechnologien" an der Technischen Universität Graz dabei sein kann. Aufgrund der hohen Studentenzahl wird die Lehrveranstaltung heuer erstmals durch den Organisator, Martin Ebner, als Massiv Open Online Course (MOOC) geplant.

Das Ziel dieser Lehrveranstaltung liegt im kritischen Diskurs zu den Auswirkungen von neuen digitalen Technologien auf die Gesellschaft. Dazu wurden einige Expertinnen und Experten eingeladen, Inhalte für eine Diskussion liefern. Obgleich ich mich keinen Experten nennen will, bin ich trotzdem dabei :)

3. Dezember 2014

Enterprise Search Fallstudien: Wissenschaft vs. Praxis

Das Thema Suche im Unternehmen (Enterprise Search) wurde bisher zumindest von der wissenschaftlichen Community so weit erfolgreich ignoriert, als dass sie dazu keine vernünftige Fallstudienforschung betreibt. Es existieren für das Thema Suche keine Fallstudienplattformen wie es sie bspw. mit www.e20cases.org für Enterprise 2.0 gibt. Vielleicht glaubt die Wissenschaft ja, es sei alles im Lot. Dabei hört man an vielen Stellen von der Praxis (bspw. von den Intranet-Experten von Advatera), dass Enterprise Search Nutzer selten zu den zufriedensten Individuen zählen.

Woran das aber liegt, wurde wie gesagt aus Sicht der Wissenschaft kaum (bzw. gar nicht) erforscht. Es besteht sicherlich ein Search Gap zwischen Wissenschaft und Praxis. Denn es fehlen systematische Untersuchungen zu Akzeptanzfaktoren sowie zu Hürden bei der Einführung aus Sicht von Nutzern und Organisationen. Fest steht sicherlich, dass sich Entscheider und Nutzer bei Enterprise Search ein Google hinter der Firewall erwarten - und in der Realität enttäuscht werden.

10. November 2014

Organisationaler Wandel durch die Emergenz Cyber-Physikalischer Systeme

Ich freue mich über die Mitwirkung an einem spannenden Beitrag für die als Jubiläumheft konzipierte 300. Ausgabe der jetzt bei Springer aufgelegten Zeitschrift HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik zu den zentralen Paradigmenwechseln in der Wirtschaftsinformatik.

Paradigmenwechsel sind aus Sicht der Herausgeber Hans-Peter Fröschle, Knut Hildebrand, Josephine Hofmann, Matthias Knoll, Stefan Meinhardt, Michael Mörike, Stefan Reinheimer, Susanne Strahringer

  • Cloud Computing - Von Enterprise Systems zu Business Networks,
  • Cyberphysical Systems - Von jeder mit jedem zu alles mit allem,
  • Datability - Von Datensparsamkeit zu Datenfülle,
  • Participation - Von top down zu bottom up und
  • Sharing - Vom Horten und Hüten zum Teilen und Tauschen.

4. November 2014

Beiträge & Vorträge im Smart Factories Workshop auf der MuC2014

Gemeinsam mit der Universität Zürich (Alexander Richter) und evolaris (Christian Kittl) hat das Virtual Vehicle einen wissenschaftlichen Workshop mit dem Titel "Smart Factories: Mitarbeiter-zentrierte Informationssysteme für die Zusammenarbeit der Zukunft" auf der Konferenz Mensch und Computer 2014 durchgeführt.


Über das Workshop-Proposal und die Erwartungshaltung der Organisation habe ich bereits vor einigen Wochen gebloggt.

28. Oktober 2014

Storytelling zu Nutzung und Mehrwert von Corporate Social Software

Über Twitter bin ich auf die Blogparade State of Storytelling 2014 von Ed Wohlfahrt gestoßen. Nachdem ich früher schon mal öfters an einer Blogparade teilgenommen habe, bin ich nach einiger Paraden-Asbstinenz gerne wieder dabei.

Wer mich kennt, weiß ja vielleicht auch, dass ich mich u.a. mit dem Einsatz von Social Software in Organisationen (auch Enterprise 2.0 genannt) befasse und dazu hie und da wissenschaftliche Publikationen veröffentliche. Speziall die Themen Nutzungsmöglichkeiten und erzielbarer Mehrwert haben es mir angetan - und dazu gibt es bei mir auch einige Blog-Beiträge. Sehr viel Freude habe ich daher mit Fallstudien, beispielsweise auf e20cases.org, welche Einführung, Nutzung, Mehrwert und Erfolgsmessung möglichst realitätsnah erzählen sollen.

21. Oktober 2014

Industrie 4.0 und Smart Factory im e&i Schwerpunktheft

In der letzten Ausgabe des bei Springer aufgelegten Journals e&I Elektrotechnik und Informationstechnik mit Schwerpunkt ICT für Industrie 4.0 wurden zwei Beiträge vom Virtual Vehicle veröffentlicht. Diese, sowie eine Auflistung aller Beiträge des Schwerpunkthefts, finden sich auf Springer Link. Kurzfassungen aller Beiträge werden auch im Vorwort der beiden Herausgeber Helmut Malleck und Christoph Mecklenbräuker angeführt.

Gemeinsam mit Rafael Michalczuk und Peter Brandl von evolaris sowie mit meinem Kollegen Manfred Rosenberger vom Virtual Vehicle beschreibe ich im Beitrag Mensch-zentrierte IKT-Lösungen in einer Smart Factory Anwendungsszenarien für technologische Unterstützung in der intelligenten Fabrik.

Beliebte Beiträge