9. April 2014

Erfolgsmessung im Enterprise 2.0: References+

Wer öfters meinen Blog liest, weiß inzwischen bestimmt, dass ich gerne gemeinsam mit Johannes Müller von Siemens publiziere. Jonny Mueller hat mir unlängst einen Foliensatz über die interne Web 2.0 Plattform References+ zur Verfügung gestellt, den er bei einem Siemens Best-Practice Workshop in Braunschweig vorgestellt hat - und in dem Erfolgsmessung eine wesentliche Rolle spielt.

Da einige Inhalte aus einer gemeinsamen Publikation mit mir stammen, freue ich mich natürlich besonders, dass (a) Jonny diese intern verwerten kann - und (b) ich über das Ergebnis bloggen darf. Ganz spannend ist neben den Folien zur Erfolgsmessung auch eine Landkarte über die zahlreichen Siemens-internen Kommunikationsplattformen.Die Folien sind auf Slideshare, falls sie hier nicht angezeigt werden.

24. März 2014

Enterprise Search Vortrag auf den 3. Kremser WM-Tagen

Nach einjährigen Veranstaltungsabstinenz freue mich heuer wieder über einen Vortrag bei den Kremser Wissensmanagement-Tagen. Bei den 1. Kremser Wissensmanagement-Tagen war das Thema meines Vortrag "Enterprise 2.0". Dem "Enterprise" bin ich auch heuer treu geblieben, nur wurde es zur "Enterprise Search". Diesmal lautet der Titel meines Pilotvortrags "Enterprise Search: Potenziale und Fallstricke". Er wird einige Aspekte praxisnah (so wie es die WM-Tage gerne halten) aus der Anwendersicht beäugeln.


7. März 2014

Enterprise 2.0 an der TU Graz

Ich bin wieder dabei :) Martin Ebner hat mich heuer nun schon zum dritten Mal in Folge eingeladen, einen Vortrag über Enterprise 2.0 in der Lehrveranstaltung Gesellschaftliche Aspekte der Informationstechnologie (GADI) an der TU Graz zu halten.

AlleVorträge werden wie schon in der Vergangenheit auf http://curry.tugraz.at gestreamt und stehen dann auch dort als Aufzeichnung zur Verfügung. Unter http://live.tugraz.at wird live gestreamt. Soviel mal zu den wesentlichen URLs.

Nachtrag: Hier geht es zu meinem Votrag (das Embedding zerstört mir aufgrund der Breitdarstellung mein Format am Blog, daher muss ich leider darauf verzichten). 

Sämtliche Vorträge samt den dazugehörigen Vortragenden finden sich auf dem GADI Poster, welches ich auf diesem Wege gerne verteile. Freut mich schon auf den 2. April. Na dann...

 

9. Januar 2014

Kommunikation 2.0 beim iv.future.forum

Nachdem mich die Industriellenvereinigung Österreich bereits in 2012 zum iv.future.forum mit dem Thema Arbeitsplatz der Zukunft - Vorstellungen und Erwartungen der Jugend eingeladen hat (siehe auch meinen Blog-Beitrag dazu), hat es mich besonders gefreut, dass ich bei einem weiteren iv.future.forum Ende 2013 ebenfalls mit dabei sein durfte.

Diesmal war Kommunikation 2.0 das Thema des Abends. Neben kurzen Impulsvorträgen, unter anderem auch durch mich mit dem Vortrag "Agil, partizipativ, innovationsfähig? Wie verändert Social Media die Zusammenarbeit in Unternehmen?", wurden die folgenden Fragen im Rahmen eines World-Cafe in drei Runden gemeinsam mit den Teilnehmern erarbeitet.

  • Bestandserhebung: Wie und warum werden neue Formate der Zusammenarbeit heute im traditionellen Büro genutzt oder nicht genutzt?
  • Zukünftige Entwicklung: Welche Trends haben eine echte Zukunft in unserer Arbeitswelt?
  • Anwendung: Wie muss der (virtuelle) Raum aussehen, damit Kreativität und Engagement gefördert und gelebt werden können?

25. September 2013

Big Data auf der knowledge and intelligence summit

Ich durfte letzte Woche meinen Kollegen Bernd Fachbach auf der von der Firma CID organisierten Veranstaltung 2. knowledge and intelligence summit in Wien mit einem Vortrag zu „Informationsversorgung in der Fahrzeugentwicklung“ vertreten. Die im Hotel Le Meridien dem Themenfeld „Market Intelligence. Competitive Intelligence. Big Data“ gewidmete Veranstaltung zeichnete sich durch ein hervorragend abgestimmtes Programm aus.

Herausragend war insbesondere die Keynote von Prof. Viktor Mayer-Schönberger vom Oxford Internet Institute, Autor des Bestsellers „Big Data. Die Revolution, die unser Leben verändern wird“. Seine Keynote hat erfolgreich Mythen rund um Big Data aufgeklärt und den Teilnehmenden den Wert der Daten für eine neue Art der Erkenntnisgewinnung unmittelbar nähergebracht. Meine Hochachtung geht auch an Werner Schachner, dem es gelungen ist, diesen international renommierten Keynoter für die Veranstaltung zu gewinnen.

5. September 2013

Erfolgsmessung im Enterprise 2.0

Die Messung des Nutzens von Informations- und Kommunikationstechnologien ist noch immer ein Thema - und wird es aus heutiger Sicht auch immer sein. Gerade beim Einsatz von Social Media im Unternehmen werden von Entscheidern allzu gerne harte Fakten verlangt, sprich ein Return on Investment in Geldeinheiten. Sehr oft passiert das, um Projekte gar nicht erst zuzulassen bzw. um bestehende Projekte schnell loszuwerden.

Seit 2009 publiziere ich mit Dr. Johannes Müller, Senior Manager Knowledge Management der Siemens Schweiz AG zu Wissensmanagement mit Web 2.0 Anwendungen - und fast immer ist die Messung des Nutzens ein wesentliches Thema. Johannes hat als Wissensmanager und Community Manager der Plattform References+ eine Vielzahl an Erfahrungen mit Instrumenten wie Success Stories, Nutzerinterviews, Online Befragungen und Nutzungsstatistiken. Er misst den Erfolg "seiner" Intranet Plattform References+ nicht nur aus intrinsischen Motiven, sondern auch, weil er seinem Vorgesetzten darüber berichtet.

12. Juli 2013

Alles Enterprise 2.0

In der letzten Zeit wurde ich wieder öfters zu (Impuls)vorträgen zum Thema Enterprise 2.0 eingeladen. Unter anderen durfte ich dazu gestern bei Hannes Robier und Markus Stoisser im Rahmen der Vortragsreihe Beyondwahrnehmung – After Summer Businesstalks referieren. Danke für die Einladung.

Die Folien zu meinem in einer überschaubaren aber sehr interaktiven Runde gehalten Vortrag Enterprise 2.0: Einsatz von Social Software in Unternehmensintranets möchte ich gerne allen Interessierten und Nicht-Interessierten über Slideshare zur Verfügung stellen.

24. Juni 2013

Umgang mit Wissen und Erfahrung in der Fahrzeugentwicklung

Bei der vom Kompetenzzentrum - Das Virtuelle Fahrzeug organisierten Veranstaltung 6. Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug durfe ich mit meinem Kollegen Martin Wifling einen Action Table zum Thema Umgang mit Wissen und Erfahrung in der Fahrzeugentwicklung moderieren. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse möchte ich auch auf meinem Blog zur Verfügung stellen.

Folgende Themenbeschreibung diente als Teaser für Teilnehmer am Action Table: Der effiziente und effektive Umgang mit Wissen und Erfahrung ist gerade heute eine wesentliche Voraussetzung für erfolgreiche Fahrzeugentwicklung. Leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass trotz intensiver Bemühungen (u.a. Wissensmanagement-Projekte) der Erfolg der eingesetzten Methoden und Werkzeuge weit unter den Erwartungen geblieben ist. In diesem Action Table wird diskutiert, welchen Stellenwert der systematische Umgang mit Wissen und Erfahrung heute in der Fahrzeugenwicklung hat, welche Methoden, Werkzeuge und Technologien bereits (mit Erfolg) angewendet wurden und was dabei die wesentlichen Erfolgsfaktoren gewesen sind.

Beliebte Beiträge